Einzelveranstaltung / Kursdetails

221-V10402
Power-to-Gas-Anlage Wyhlen: Grüner Wasserstoff vom Hochrhein
Peter Trawitzki

Beginn Mo., 17.10.2022, 19:30  Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Barzahlung vor Ort, Anmeldung erwünscht
Dauer 1 Abend

Wasserstoff spielt eine Schlüsselrolle in der Energiewende. Er lässt sich aus schier unendlichen Ressourcen produzieren, einfach speichern und verteilen und hinterlässt keine Schadstoffe bei der Verbrennung. Die Bundesregierung fördert deswegen die Wasserstofftechnologie.
Auch der heimische Energieversorger Energiedienst nimmt sich des Themas Wasserstoff an. Seit 2019 produziert das Unternehmen in einer Power-to-Gas-Anlage auf dem Gelände des Wasserkraftwerks Wyhlen „grünen“ Wasserstoff mittels Elektrolyse. Dabei kommt Ökostrom zum Einsatz. Im Rahmen des Ideenwettbewerbs „Reallabore der Energiewende“ hat Energiedienst überdies ein Konzept für die Wasserstoffnutzung beim Bundeswirtschaftsministerium eingereicht. 2021 startete das „Reallabor H2-Wyhlen“ mit einer Laufzeit von fünf Jahren.

Der Referent Peter Trawitzki ist Senior Manager Unternehmensentwicklung bei der Energiedienst AG und Mitglied des Projektteams „Reallabor H2-Wyhlen“. Der studierte Maschinenbauingenieur ist ein fundierter Kenner der Power-to-Gas-Technologie.




Kursort

Scheffelstr. 3
79639 Grenzach-Wyhlen

Haus der Begegnung, Sitzungszimmer


Termine

Datum
17.10.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Scheffelstr. 3, Haus der Begegnung, Sitzungszimmer