/ Kursdetails

182-0060
Seniorenkino im Sommer
Goethe!

Beginn Mi., 28.08.2019, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Nachmittag

In Kooperation mit dem TIZ und der Seniorenbeauftragten der Gemeinde
Straßburg 1772. Der 22jährige Johann Goethe hat sein Jurastudium vernachlässigt, weil er sich zum Dichter berufen fühlt. Nachdem sein Erstlingswerk „Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand" vom Verlag abgelehnt wurde und er durch das Examen fällt, tritt er auf Anordnung seines Vaters eine Referendarstelle beim Reichskammergericht in Wetzlar an. Dort verliebt er sich in Lotte Buff, die seine Gefühle erwidert, und ihn zum Schreiben ermutigt. Doch die mittellose junge Frau verlobt sich auf Drängen ihres Vaters mit Johanns Vorgesetzen Kestner. Nach einem Duell zwischen den Rivalen landet Goethe im Gefängnis, wo er seine unglückliche Liebe in dem Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers" künstlerisch verarbeitet. Die Geschichte wird ein umjubelter Erfolg und Goethe avanciert zu einer Leitfigur des Sturm und Drang. (Dauer des Films: 100 min)
Aufgrund von Barrierefreiheit findet die Vorstellung im Haus der Begegnung statt.



Abendkasse

Kursort

Scheffelstr. 3
79639 Grenzach-Wyhlen

Haus der Begegnung, Sitzungszimmer


Termine

Datum
28.08.2019
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Scheffelstr. 3, Haus der Begegnung, Sitzungszimmer