/ Kursdetails

232-V30502
Sommerkino: Die Rumba-Therapie

Beginn Mi., 31.07.2024, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Barkasse
Dauer 1 Nachmittag

Zu Beginn der großen Ferien zeigen wir wieder in Kooperation mit dem Seniorenbüro Grenzach-Wyhlen einen Film:
Mittfünfziger Tony ist ein einsamer Wolf wie er im Buche steht: Morgens tingelt er als lässig rauchender Schulbusfahrer durch das Pariser Umland, abends träumt er von der großen Freiheit im fernen Amerika. Nachdem ihm ein Herzinfarkt die Vergänglichkeit des Lebens bewusst macht, beschließt der mürrische Einzelgänger, seine Tochter Maria aufzusuchen, die in Paris als Tanzlehrerin arbeitet und deren Mutter er vor Marias Geburt sitzen ließ. Tony möchte seiner Tochter näher kommen, scheut sich aber, sich zu erkennen zu geben. So meldet er sich unter falschem Namen zum Rumba-Kurs an. Doch Maria nimmt in ihren Kurs nicht jeden auf. Talent ist gefragt! Mit seiner Nachbarin Fanny (Marie-Philoméne Nga) trainiert Tony Tag und Nacht Hüftschwünge, Leidenschaftsposen und Cha-Cha-Rhythmen und ergattert sich einen Platz in Marias Rumba-Klasse. Doch lässt sich die jahrelange väterliche Abwesenheit so einfach wegtanzen?
Mit DIE RUMBA-THERAPIE verschafft Regisseur Franck Dubosc nicht nur dem Skandal-Autor Michel Houellebecq in der Gastrolle eines kardiologisch geschulten Schamanen einen unvergesslichen Kino-Auftritt. In seinem Film gelingt es ihm, die Lebensfreude lateinamerikanischer Tänze vom Parkett auf die große Leinwand zu bringen. Feurige Rhythmen und absurd-französischer Humor garantieren beste Unterhaltung in dieser opulenten und äußerst tanzbaren Feelgood-Komödie über das Glück der Verantwortung und die Hoffnung auf ein Happy End.
(Quelle: https://die-rumba-therapie.de/)
Regie: Franck Dubosc, 2023, Filmlänge: 103 min



Barzahlung vor Ort, keine Anmeldung erforderlich

Kursort

Scheffelstr. 3
79639 Grenzach-Wyhlen

Haus der Begegnung, Festsaal


Termine

Datum
31.07.2024
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
Scheffelstr. 3, Haus der Begegnung, Festsaal