/ Kursdetails

232-V20105
Adressat unbekannt. Briefroman von Kathrin Kressmann Taylor
Gelesen von Dietmar Fulde und Klaus Koska

Beginn Do., 27.06.2024, 19:30  Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Kartenvorverkauf bei der Vhs-Geschäftsstelle und im Spielzeuglädeli, Abendkasse
Dauer 1 Abend

Können Worte töten? In 18 Briefen wird das Wort zur Waffe gegen Naziterror und Mitläufertum. „Adressat unbekannt“ erzählt vom Ende einer Freundschaft zwischen einem amerikanischen Juden aus San Francisco und seinem deutschen Freund und Geschäftspartner zur Zeit von Hitlers Machtergreifung in den Jahren 1932 bis 1934.
Der kleine Briefroman erregte im Jahr seines Erscheinens in den USA 1938 höchste Aufmerksamkeit und ist auch heute noch aktuell angesichts rassistischer Ausgrenzung und Gewalt.
Klaus Koska hat lange Jahre als Schauspieler und Regisseur an der Volkskunstbühne Rheinfelden gewirkt. Er hat zusammen mit Schauspielern der Region eigene Produktionen gestaltet. Dietmar Fulde hat sich als Schauspieler, Kabarettist und Regisseur in der Region und darüber hinaus einen Ruf erworben. Er war auch mehrfach als Sprecher und Moderator tätig.
Achtung: Veranstaltungsort geändert (Im Programmheft noch Römervilla)



Kartenvorverkauf bei der vhs-Geschäftsstelle und im Spielzeuglädeli, Abendkasse

Kursort

Trotte




Trotte im Rosengarten (Schlossgasse)


Termine

Datum
27.06.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Trotte im Rosengarten (Schlossgasse)