182-10604
"Yaloms Anleitung zum Glücklichsein" - Film- und Gesprächsabend

Beginn Do., 07.02.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 15,00 €
Dauer 2 Abende
Kursleitung Henning Kurz

Der Psychoanalytiker und Schriftsteller Irvin Yalom hat in Bestsellern wie „Die rote Couch“, „Und Nietzsche weinte“ und vielen andern unterhaltsam und geistreich seine Lebensphilosophie und seinen psychologischen Ansatz formuliert.
„Existentielle Psychotherapie“ nennt er seine Methode und geht davon aus, dass jeder Mensch mit den Grundfragen der Existenz konfrontiert ist: Was ist der Sinn meines Lebens? Was ist Glück, was Freiheit? Wie ertrage ich den Gedanken an die Endlichkeit? Wie Einsamkeit?
„Wir Menschen scheinen sinnsuchende Kreaturen zu sein, die das Pech haben, in eine Welt geboren zu werden, der eigentlich von sich aus kein Sinn innewohnt“, so Yalom in „Der Panama-Hut“.
Die Schweizer Filmemacherin Sabine Gisiger hat in ihrem Film „Yaloms Anleitung zum Glücklichsein“ den 83-jährigen Psychiater einfühlsam porträtiert, der uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in sein eigenes Innenleben gibt.
Am ersten Abend werden wir uns gemeinsam den Film anschauen, am zweiten über Yaloms „Gegebenheiten der Existenz“ sprechen.
Filmabend: TIZ, Theater im Zehnthaus Wyhlen (Keller)
Gesprächsabend: VHS-Geschäftsstelle



Kurs abgeschlossen

Kursort

Jacob-Burckhardt-Straße 8
79639 Grenzach-Wyhlen

Vhs-Geschäftsstelle

Kursort

Baumgartenstr. 4
79639 Grenzach-Wyhlen

TIZ, Theater im Zehnthaus Wyhlen (Keller)


Termine

Datum
07.02.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Baumgartenstr. 4, TIZ, Theater im Zehnthaus Wyhlen (Keller)
Datum
14.02.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Jacob-Burckhardt-Straße 8, Vhs-Geschäftsstelle