201-V30302
Medizintechnologie in der Pflege
Online-Veranstaltung mit Dr. Julia Inthorn, Medizinethikerin

Beginn Do., 19.11.2020, 16:00 - 17:30 Uhr
Kursgebühr Mit Anmeldung, keine Gebühr
Dauer 1 Nachmittag

Die Digitalisierung wirkt in alle Lebensbereiche. Das Projekt gesundaltern@bw möchte Bürger*innen in der Digitalisierung von Gesundheit, Medizin und Pflege begleiten und befähigen, damit sie in der eigenen Gesundheitsversorgung kompetent agieren und eigenverantwortlich handeln können.

Die Entwicklung neuer technischer Hilfsmittel in der Pfelge schreitet schnell voran. Neben der Unterstützung von Pflegekräften in Dokumentation und Materialmanagement, können technische Geräte zunehmend direkte Pflegeaufgaben übernehmen. Der Einsatz von Technologie in der Pflege wirft viele Fragen auf, die nicht nur pflegebedürftige Personen und deren Angehörige, sondern auch Pflegende und die gesamte Gesellschaft betreffen. Der Vortag zeigt, was aktuell an technischen Lösungen in der Pflege möglich ist und nimmt gleichzeitig ethische Fragen und soziale Herausforderungen durch die Digitalisierung in der Pflege in den Blick.

Damit Sie sich aktiv beteiligen können, gibt es für die Veranstaltung eine digitale Pinnwand. Dort können Sie Fragen stellen, und Ihre Erfahrungen teilen. Außerdem finden Sie dort weitere Links oder können Ihre Rückmeldung zur Veranstaltung geben.

Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie den Zugangslink für den YouTube-Lifestream und die digitale Pinnwand zugeschickt. Zur Teilnahme benötigen Sie ein Endgerät (PC, Tablet, Handy) mit Tonausgabe. Hier finden Sie ein Erklärvideo zur Technik: https://youtu.be/Kw8-h_r7JHc

Die Veranstaltung wird durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg unterstützt.




Kursort




www.youtube.com


Termine

Datum
19.11.2020
Uhrzeit
16:00 - 17:30 Uhr
Ort
www.youtube.com